GEDANKE FÜR DEN TAG AUS PRASHANTI NILAYAM VOM 24. NOVEMBER 2017

 

Ihr sagt vielleicht, dass das Karma aus vergangenen Leben in diesem Leben abgegolten werden müsse und dass keine Gnade euch retten könne. Offensichtlich hat euch jemand gelehrt, das zu glauben. Ich versichere euch, dass ihr nicht an derlei Karma leiden müsst. Wenn euch ein ernster Schmerz peinigt, gibt euch der Arzt eine Morphiumspritze, und ihr fühlt den Schmerz nicht mehr, obwohl er in eurem Körper ist. Gnade ist wie Morphium; der Schmerz wird nicht gefühlt, obwohl ihr ihn durchlebt! Gnade nimmt dem Karma, das ihr durchmacht, die Bösartigkeit. So wie verderbliche Medikamente nach einem bestimmten Datum für unwirksam erklärt werden, wird die Wirkung von Karma durch Gnade null und nicht, obwohl die Ursache da ist! Deshalb ist es falsch, wenn man sagt, dass das auf die Stirn geschriebene Schicksal nicht ungültig gemacht werden könne (lalata likhitam). Gnade kann alles überwinden, nichts kann ihr ihm Weg stehen. Denkt daran, dass die Gnade allmächtig ist.

23. November 1964

 

​Sai Baba inspiriert: Den Gedanken für den Tag finden Sie auch in Facebook. Die Seite ist ohne Anmeldung oder Registrierung sichtbar.

Der Gedanke für den Tag "Thought for the Day" aus Ansprachen und Schriften von Sathya Sai Baba wird täglich im Aschram Prasanthi Nilayam in englischer Sprache mit Kreide auf eine Tafel geschrieben und ausgehängt. Er ist hier ins Deutsche übersetzt.