Wichtige Neuigkeiten

Gemeinsame Erklärung der SSSIO, der SSSSO Indien und des SSSCT - Informationen der SSSIO zur Coronapandemie und zu Online-Veranstaltungen und Terminänderungen

Bhagavan Sri Sathya Sai Baba

Sathya Sai Baba (1926-2011) ist einer der am meisten verehrten spirituellen Lehrer unserer Zeit.

Die Lehre

Sathya Sai Babas Lehre ist universell und richtet sich an die gesamte Menschheit; sie zieht spirituelle Sucher aller Glaubensrichtungen und aus allen Nationen an.

Das Werk

Kostenfreie Erziehung sowie medizinische und soziale Fürsorge bilden die Grundpfeiler des Werkes Sathya Sai Babas.

Gedanke für den Tag - Archiv

Der Gedanke für den Tag "Thought for the Day" aus Ansprachen und Schriften von Sathya Sai Baba.

Sathya Sai Buchzentrum Online Shop

Literatur von und über Sathya Sai Baba, Musik, Filme und vieles mehr bietet der Online Shop des Sathya Sai Buchzentrums.

Radio Sai Deutschland

Radio Sai Global Harmony bietet in wöchentlichen Sendungen in deutscher Sprache Interviews, Lesungen, Vorträge und vieles mehr.

Sathya Sai Briefe

Die SATHYA SAI BRIEFE sind eine vierteljährliche Publikation der Sathya Sai Vereinigung e. V., die seit ihrem Bestehen 1982 erscheint.

Von Herz zu Herz - Deutsche Ausgabe

Von Herz zu Herz ist eine monatlich erscheinende Online-Zeitschrift mit einem vielfältigen Angebot an inspirierenden Beiträgen.

Newsletter

In drei unterschiedlichen Newslettern erhalten seine Abonnenten regelmäßig Informationen, Hör- und Lesetipps sowie aktuelle Programmhinweise.

Umweltschutz und ökologische Nachhaltigkeit

Umweltschutz und ökologische Nachhaltig-keit sind das Gebot der Stunde und thematisieren Ansätze zur Lösung unserer gegenwärtige Umweltkrise.

GEDANKE FÜR DEN TAG AUS PRASANTHI NILAYAM (16. Juni 2021)

Es gibt keine größere Qualität im Menschen als selbstlose Liebe, die sich als Dienst an anderen ausdrückt. Die Beziehung zwischen Karma und Karmayoga sollte verstanden werden. Gewöhnliches Karma, das mit Anhaftung oder Begierde getan wird, verursacht Bindung. Aber wunschloses, selbstloses Handeln wird zu Karmayoga. Unser Leben sollte eher ein Yoga (Gemeinschaft mit dem Göttlichen) werden als ein 'roga' (Krankheit). Heute führen die meisten unserer Handlungen zu 'roga', weil sie mit sinnlichen Freuden verbunden sind. Freiheit von Krankheit kann durch Verfolgen des spirituellen Pfades erlangt werden. Es besteht nicht nur im Bhajansingen oder Hymnenrezitieren. Dies sind gute Taten. Nur Handlungen, die als vollständige Opfergabe an das Göttliche ausgeführt werden, können als spirituell angesehen werden. Der Mensch, der sich in einem Zustand der Unwissenheit in Bezug auf das Selbst befindet, ist wie die Knospe einer Blume, die noch nicht aufgeblüht ist. Sobald die Blume erblüht ist, verströmt sie ihren Duft ringsum. Ebenso wird derjenige, der die Göttlichkeit in sich erkennt, zu einer Quelle des Lichts und der Kraft!

Sathya Sai Baba, 6. April 1983

 

Eine Auswahl der internationalen Aktivitäten